xeomed SEO Ranking Online Apotheken

In der dritten Ausgabe des SEO Rankings haben die Experten von xeomed die SEO Performance der Online-Apotheken untersucht. Gerade im oberen Bereich kam es zu spannenden Entdeckungen. So stimmt etwa die Marktrelevanz der Unternehmen exakt mit ihrer SEO-Positionierung überein. Wer die Nase in Sachen SEO vorne hat, und wo noch Potenzial liegt, lesen Sie im Ranking.

Um gut bei Google zu punkten müssen Online-Apotheken ihre Besucher gut durch die eigenen Seiten führen und dadurch positive Nutzersignale wie etwa geringe Absprungraten erzeugen. Außerdem handeln Online-Apotheken mit Medizinprodukten und gehören somit zu den YMYL-Seiten (Your Money Your Life) – dadurch sind die E-A-T-Faktoren wichtig, also Expertise, Autorität, Vertrauen. Google bewertet diese Seiten streng und regelmäßig neu, weshalb bei den Apotheken viele Schwankungen im Sichtbarkeitsindex ausgemacht werden können. So war docmorris längere Zeit der Platzhirsch was die Sichtbarkeit anbelangt, mit dem Core-Update im Mai am 04.05. wurde die Seite aber schlechter bewertet und shop-apotheke im Gegenzug besser, so dass ein Platzwechsel stattgefunden hat.

Außerdem ist es für Online-Apotheken generell wichtig, SEO-optimierte Produkttexte zu verwenden, also bspw. Keywords in die Texte einzubauen. Weitere SEO-Maßnahmen, mit denen sich Online-Apotheken abheben können sind Ratgeber-Inhalte zu Indikationen als Service wodurch sich auch ein größeres Keywordset ergibt, FAQs, Anleitungen zur Anwendung, Informationen über das Produkt und Unternehmen sowie Bewertungen oder Rezensionen.

Die Ergebnisse

Ranking Top 13 Online Apotheken Ranking Top 13 Online Apotheken Komplett

Auffällig bei diesem SEO-Ranking ist, das gerade im oberen Bereich die Marktrelevanz der Online-Apotheken mit ihrer Platzierung in unserem Ranking übereinstimmt.

Shop-Apotheke kann mit mehreren Vorzügen punkten: Rezensionen, FAQs, Beipackzettel zum Download, aufgelistete Wirkstoffe, Produktinformationen, bestimmte Specials wie Reise-Special sowie Online-Arztservice, alles sehr übersichtlich auf einen Blick. Das honoriert Google.

Außerdem verfügen sie über das größte Backlinkprofil und das größte Keywordset. Damit landet die Seite mit deutlichem Abstand auf dem ersten Gesamtrang. Die Seite europa-apotheek.com, eine der umsatzstärksten Apotheken, wurde um Ende Juli 2019 rum in die Seite shop-apotheke.com integriert. Daraufhin stieg die Sichtbarkeit von shop-apotheke.com zunächst sprunghaft an. Mit dem Januar-Core Update 2020 hat Google die Seite dann zunächst wieder deutlich schlechter bewertet, nur um sie mit dem Mai-Core Update 2020 erneut nach oben schießen zu lassen – dieses Mal sogar noch stärker, als nach der Integration von europa-apotheek.com.

Auch DocMorris punktet beim Service mit Rat gebenden Begleittexten zu einzelnen Indikationen und dem Angebot der passenden Produkte dazu. Beide sind in Sachen UX mit Abstand die stärksten Seiten und führen Besucher sehr gut durch die eigenen Seiten.

Medikamente per Klick (Rang 3 im Ranking) kann vor allem durch die ausführlichen Service-Texte zu einzelnen Indikationen überzeugen. Google bewertet dabei positiv, dass dem User hier viel Content geboten und er umfangreich informiert wird. Medpex verpasst zwar das Treppchen, landet mit seiner großen Zahl an relevanten Keywords und Backlinks aber auf einem guten vierten Platz. Die vier bestplatzierten machen damit vor, wie es geht. Dahinter folgt erst mit einer deutlichen Lücke das punktetechnische Mittelfeld. Gute Nutzerführung und umfangreicher, useroptimierter Content könnten hier noch einiges für die digitale Sichtbarkeit bewirken.

Sie wollen wissen, wie Ihre Seite in Sachen SEO performt? Dann schreiben Sie uns und schicken Sie Ihre URL an: info@xeomed.de

Anmerkung zu dieser Auswertung

Online-Apotheken dürfen nur von approbierten Apothekern geführt werden und nur als Zusatz zum üblichen Apothekenbetrieb, weswegen es zu jeder Online Apotheke immer auch eine echte Apotheke gibt. Unser Ranking haben die Daten-Experten von xeomed auf Shop-Ebene durchgeführt, das bedeutet, einige Apotheken gehören zur selben Gruppe, sind aber im Ranking separat aufgeführt, weil sie verschiedene Shops online haben. So gehört medpex beispielsweise zu docmorris.

Zur Analyse

Google ist im Netz die Anlaufstelle #1 bei Gesundheitssuchanfragen und damit der relevanteste Touchpoint in der Healthcare-B2C-Kommunikation. Für das SEO-Ranking wurde deshalb die Reichweite der Brand- und Unternehmens-Webseiten in der jeweiligen Indikation analysiert und bewertet. Bei der Analyse wurden die Top 10 und Top 100 Keywords, sowie die Backlinks und der Sistrix-Sichtbarkeitswert berücksichtigt. Das bedeutet, dass untersucht wurde, bei wie vielen relevanten Keywords eine Seite unter den Top 10 beziehungsweise den Top 100 der Google-Suchergebnisse rankt, wie viele Backlinks auf die Seite verweisen und wie hoch ihr Sichtbarkeitswert ausfällt. Die Ergebnisse in den jeweiligen Kategorien wurden anschließend gewichtet. Mit 40% hat die Kategorie Top 10 Keywords den größten Einfluss auf das Gesamtergebnis, da sich ein Google-Ranking unter den ersten 10 Ergebnissen aus SEO-Sicht besonders positiv auswirkt. Die Top 100 Keywords wurden mit 30% gewichtet, Backlinks und der Sichtbarkeitswert jeweils mit 15 %, da sich diese Kategorien insgesamt weniger stark auswirken, aber dennoch relevante SEO-Parameter darstellen.

Für die Analyse der Keywords Top 100, Top 10 und des Sichtbarkeitswertes wurde die SEO-Software Sistrix genutzt. Die Auswertung der Backlinks auf der jeweiligen Site erfolgte mit Ahrefs.

Zur Auswahl der untersuchten Unternehmen

Dieses Ranking berücksichtigt Webseiten der Pharmaunternehmen, die bei Google zu den 10 relevantesten Indikations-Keywords unter den ersten 20 Treffern erschienen. Die Auswahl der Keywords umfasst Ein-Wort-Keywords (short-head) sowie Mehr-Wort-Keywords (longtail) mit informational und transactional intent. Stichtag der Untersuchung war der 10.09.2020.

Die untersuchten Keywords waren:

  • online apotheke
  • versandapotheke
  • internet apotheke
  • online apotheke günstig
  • online apotheke versandkostenfrei
  • medikamente online
  • medikamente bestellen
  • medikamente online kaufen
  • arzneimittel kaufen
  • versandapotheke versandkostenfrei ohne mindestbestellwert